Das Glück der Erde...

Sanierung der denkmalgeschützten Reithalle des Haupt- und Landgestüts Marbach

Das Projekt im Detail

Die historische Reithalle des Haupt- und Landgestüts Marbach ist eines von 22 im Landkreis Reutlingen für “Beispielhaftes Bauen 2014-2020” ausgezeichneten Objekten. Und wir durften ein Teil davon sein: Mit der Sanierung der denkmalgeschützten Holzkonstruktion.
 
Die siebenköpfige Jury unter Vorsitz von AKBW-Vizepräsidentin Prof. Susanne Dürr, Karlsruhe, begutachtete insgesamt 76 eingereichte Arbeiten. 31 Bauten wurden besucht und in Augenschein genommen, darunter 20 Wohngebäude, 13 öffentliche Bauten und 22 Beispiele für Bauen im Bestand.
 
Auszug aus der Jurybegründung: Sanierung und Umbau der Marbacher Reithalle seien geprägt von subtilem Umgang mit der alten Bausubstanz, von Zurückhaltung bei Materialität und Farbigkeit. Dies schaffe im Inneren ein Raumgefühl, das dem alltäglichen Reitbetrieb und den festlichen Veranstaltungen gleichermaßen eine Bühne biete.
 
Wie sehr wir uns freuen, müssen wir kaum erwähnen, oder?

Kontakt
Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.
Franz Schick
Technischer Leiter Holzbau